Hygienisch sauber verpackt

Kleine Besteckverpackungsanlage

Gereinigt und sauber aus einem professionellen Geschirrspülautomaten, gilt es Bestecksets in hygienisch einwandfreiem Zustand zu verpacken. Berührungen bei der Selbstentnahme aus einem Besteckkorb und damit die Gefahr der Verschleppung von Bakterien oder gar Viren für den Nächsten können so ausgeschlossen werden.

17. Mai 2020

Die CPM-600 hilft Schutzkonzepte in die Praxis umzusetzen.

Gerade in der heutigen Zeit kommt für viele Betriebe eine Selbstentnahme oder eine personalintensive Ausgabe mit Handschuhen von Besteck nicht in Frage. So haben wir international auf dem Markt nach geeigneten Produktkonzepten für die Anforderung von Schweizer Betrieben nachgeforscht.

Die automatische Besteckverpackungsanlage sollte sehr kompakt, einfach zu bedienen, für kleine bis mittlere Betriebe erschwinglich und neben dem Muss, automatisiert hygienisch sauber zu verpacken, auch ökologische Gesichtspunkte in Bezug auf die Verpackung erfüllen.

Beinahe als utopisch eingestuft, überraschte uns der international tätige Hersteller mit welchem wir über Jahre unsere Rückmeldungen vom Bedarf in der Schweiz meldeten mit einer Anlage, die uns auf Anhieb überzeugte.

Hygienisch und kompakt: Die CPM-600 überzeugt durch ihre leichte Handhabung und ihr Kompaktheit: 

  • bis zu 600 Besteckbeutel pro Stunde
  • hygienische und spritzwassergeschützte Verpackung in Papierbeutel
  • individuelle Zusammenstellung des Bestecksatzes
  • einfache Bedienung mit bis zu 2 Personen gleichzeitig

Erprobt in der Praxis, können wir die CPM-600 Altersheimen, Gemeinden, Schulen, Kinderhorten, Spielgruppen und weiteren Betrieben mit der Anforderung "hygienisch höchstmöglichen Schutz für Gast, Bewohner, Besucher und Kunde zu gewährleisten", empfehlen.

Anfrage zur Kontaktaufnahme

Bitte bestätigen Sie das Recaptcha.
CPM-600.png